Team

Ramona Affolter

Sachbearbeiterin Rechnungswesen KV Schweiz/ edupool.ch

ramona.affolter@lemag-ag.ch

Top 3 Konzerte, bei welchen Du jemals warst?

Zum einen Lenny Kravitz, weil er einfach eine «geile Socke» ist, grossartige Musik macht und die Stimmung bei seinen Konzerten immer gigantisch ist. Dann Pink, weil sie einfach eine «Hammer Röhre» hat und die Shows fantastisch sind. Zuletzt noch Linkin Park, wobei ich zu diesem Konzert eine eher emotionalere Erinnerung habe, da es eines der letzten Konzerte war.

Was ist das beste Geschenk, das Du jemals bekommen hast, und warum hat es Dich so glücklich gemacht?

Zu meinem 30. Geburtstag habe ich von meinen Freunden ein tolles Geschenk erhalten. Ich bekam eine Tafel mit 12 kleinen magnetischen Boxen, für jeden Monat eine. Die Geschenkboxen enthielten eine Kombination aus Erlebnissen, geselligem Beisammensein, Open-Air-Tickets und vielem mehr. So hatte ich das ganze Jahr über immer ein bisschen Geburtstag und konnte viele tolle Erinnerungen mit meinen Freunden sammeln.

Wenn Du ein Cartoon-Charakter wärst, wer wärst Du, und warum?

Ich glaube, ich wäre gerne Garfield. Schliesslich kann er den ganzen Tag Lasagne essen und wir teilen die Abneigung gegen Montage.:)

Karin Brügger

Wenn Du ein Jahr lang an einem beliebigen Ort der Welt leben könntest, wo würdest Du hingehen und warum?

Ich würde nach Oslo (Norwegen) gehen. Ich liebe den Schnee und könnte die Chance nutzen, um Langlaufen zu lernen.

Top 3 Konzerte, bei welchen Du jemals warst?

Ganz klar Rammstein, Guns n’ Roses und Aerosmith. Alle diese Künstler habe ich schon mehrmals an Konzerten besucht und es war jedes Mal ein grossartiges Erlebnis.

Was ist das Beste daran, Teil unseres Teams zu sein?

Als Quereinsteigerin kann ich viel von den anderen Teammitgliedern lernen und profitieren. Abgesehen davon haben wir es im Team immer lustig, egal was wir machen.

Pascal Anderegg

Partner / Mitglied des Verwaltungsrates

pascal.anderegg@lemag-ag.ch

Welche besonderen Fähigkeiten die Dich von anderen unterscheiden, bringst Du in unser Team mit ein?

Ich bin ein teamorientierter Mensch, der gerne in Gruppen arbeitet und ein gutes Gespür für Menschen hat. Ich freue mich Menschen zu motivieren und aufzubauen. Mitarbeiter sind für mich das wichtigste Kapital und es bereitet mir Freude, Teil eines erfolgreichen Teams zu sein.

Was ist das Wichtigste, das Du jemals gelernt hast, und wie hat es Dein Leben verändert?

Das Wichtigste, was ich gelernt habe, ist, dass Kinder und die Familie das Leben stark und positiv verändern. Man entdeckt intuitive Eigenschaften und Fähigkeiten, von denen man gar nicht wusste, dass man sie hat. Es wäre spannend zu wissen, welche weiteren Eigenschaften noch in uns schlummern.

Was ist das Beste daran, Teil unseres Teams zu sein?

Das Lemag-Team ist einfach toll und verkörpert alle Eigenschaften, die wir uns immer gewünscht haben. Es ist grossartig, Teil eines harmonischen Teams wie dem Lemag-Team zu sein.

Stephanie Schulze

Was ist Dein Lieblingszitat oder Motto, welches Dich im Leben und bei der Arbeit motiviert?

«Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.» – das ist mein Motto. Man muss immer zu sich und seinen Entscheidungen stehen und das Beste daraus machen.

Wenn Du eine Superkraft hättest, welche wäre das und warum?

Ich würde gerne fliegen können, um den Überblick von oben zu haben und schnell ohne Stau von A nach B zu kommen. Ein Vorteil wäre auch, dass ich meine Höhenangst überwinden könnte.

Wenn Du auf einer einsamen Insel stranden würdest und nur drei Dinge mitnehmen könntest, welche wären das?

Sportsachen, damit ich fit bleibe. Musik, weil ich sehr gerne singe, es meiner Seele gut tut und Musik einfach zu mir gehört. Ein Foto von meiner Familie darf natürlich auch nicht fehlen :).

Lars Aeschlimann

Partner / Mitglied des Verwaltungsrates

lars.aeschlimann@lemag-ag.ch

Wenn Du auf einer einsamen Insel stranden würdest und nur drei Dinge mitnehmen könntest, welche wären das?

Das ist leicht zu beantworten: meine Frau und unsere beiden Kinder. Ich bin ein Familienmensch und ohne sie würde mir das Wichtigste fehlen.

Was ist das beste Geschenk, das Du jemals bekommen hast, und warum hat es Dich so glücklich gemacht?

Für immer in Erinnerung geblieben ist mir neben meinen beiden gesunden Kindern das folgende Geschenk: Mein jüngster Bruder (7 Jahre Unterschied) schenkte mir vor Jahren eine Spielzeuggiraffe. Ich hatte damals eine Phase, in der ich sinnlose Witze über ein Krokodil, Giraffen und einen Schiedsrichter machte (fragt nicht ;)). Er kaufte mir diese Giraffe von seinem Sackgeld, obwohl er erst 7 oder 8 Jahre alt gewesen ist. Ich war sehr gerührt und habe sie immer noch auf meinem Nachttisch stehen.

Wenn Du einen Monat lang jede Tätigkeit machen könntest, die Du wolltest, welche würdest Du wählen??

Das wäre wahrscheinlich Spezialagent von einem Geheimdienst. Natürlich habe ich da sofort grosse Szenen bekannter Hollywoodfilme im Kopf, aber den Nervenkitzel gemeinsam in Kombination mit logischem Denken und körperlicher Anstrengung finde ich sehr spannend. Auch der starke Zusammenhalt in einem solchen Team und zu wissen, dass man die Welt sicherer gestalten kann, sind grosse Anreize.

Colette Ingold

Zertifizierte Sachbearbeiterin Treuhand edupool.ch/veb.ch/KV Schweiz

colette.ingold@lemag-ag.ch

Wenn Du eine Superkraft hättest, welche wäre das und warum?

Ich würde gerne in der Lage sein, mit einem Fingerschnippen die Wohnungen von den Menschen, welche ausserhalb ihres Wohnraums alles zumüllen und verschmutzen, mit dem verursachten Abfall zu füllen.

Welches ist das beste Buch, das Du in letzter Zeit gelesen hast, und warum hat es Dich so beeindruckt?

Das Buch heisst «Die Weisheit alter Hunde» von Elli H. Radinger. Da ich im Jahr 2019 meinen Hund Prasco einschläfern lassen musste, ist mir dieses Buch im Buchladen sofort aufgefallen. Was ich aus diesem Buch mitnehmen konnte, ist: «Alte Hunde hören nicht auf ihr Leben zu geniessen und Freude zu haben. Im Leben wird es immer wieder schwierige Situationen geben. Wir werden sie überstehen. Wenn wir darauf vertrauen und üben im Augenblick zu bleiben, dann geschieht das Richtige. Die hoffnungslosesten Situationen sind tatsächlich Schlüsselmomente in unserem persönlichen Wachstum und das Geschenk, das alte Hunde uns immer wieder machen, ist uns zu zeigen, dass heute ein guter Tag ist, um zu leben.»

Was ist das Beste daran, Teil unseres Teams zu sein?

Das ist die Individualität von jedem/jeder Einzelnen, denn das macht und flexibel interessant und es macht einfach Spass im Team.

Rolf Lehmann

Partner / Präsident des Verwaltungsrates

rolf.lehmann@lemag-ag.ch

Top 3 Konzerte, bei welchen Du jemals warst?

Das ist schwer zu beantworten, sie waren alle top! Meine Leidenschaft ist Heavy Metal. In meiner Jugend war ich selbst Mitglied in einer Band und habe dort als Sänger mitgewirkt. Konzerte, bei denen ich immer noch besondere Emotionen habe, waren Metallica, Disturbed und Five Finger Death Punch.

Wenn Du ein Superheld wärst, welcher wärst Du und warum?

Ganz klar der HULK. Alle die mich kennen, wissen wieso. :)

Was ist das Verrückteste, das Du jemals in Deinem Leben getan hast?

Im Alter von 23 Jahren habe ich zusammen mit meinem besten Freund Pascal Anderegg die Firma LEMAG gegründet.

Matthias Scheidegger

Dipl. Treuhandexperte

matthias.scheidegger@lemag-ag.ch

Wenn du ein Superheld wärst, welcher wäre das?
Ich wäre gerne Batman. Im Vergleich zu anderen Superhelden mit übernatürlichen Fähigkeiten besitzt Batman keine solchen. Daher fasziniert mich der Kontrast zwischen normalem Menschen am Tag und Superheld in der Nacht am Meisten an der ganzen Geschichte. Des Weiteren haben mich auch die Gadget’s wie das Batmobil oder das Kostüm immer sehr beeindruckt.

Wenn du für einen Tag einen anderen Beruf ausprobieren könntest, welcher wäre das?
Könnte ich einen Tag den Beruf wechseln, würde ich in eine Autogarage gehen. Zum einen bin ich sehr an Auto’s aller Grössen und Marken interessiert. Zum anderen könnte ich mir durch den Jobtausch weitere Kenntnisse der Mechanik und der Funktionsweise aneignen. Auch interessant wäre es, mal den Bürostuhl gegen eine körperlich anstrengende Arbeit zu tauschen.

Wenn du ein Jahr lang an einem beliebigen Ort der Welt leben könntest, welcher Ort wäre das?
Da muss ich nicht lange überlegen… Mein Favorit wäre klar Dänemark. Wir waren schon ein paar Mal dort in den Ferien und haben die Zeit jeweils sehr genossen. Die Leute sind extrem freundlich, gut gelaunt, sehr hilfsbereit und immer relaxt. Es hat Meer, Strand, viele tolle Kaffeehäuser und schöne kleine Städtchen. Ein weiterer Pluspunkt sind die riesigen Glace welche es an jeder Strandbar zu kaufen gibt.

Karin Affolter

Wenn Du für den Rest Deines Lebens nur noch ein einziges Gericht essen könntest, welches wäre es?

Ganz klar thailändisch. Die Art der Gerichte, viel Gemüse und die Schärfe, das mag ich.

Was ist das Beste daran, Teil unseres Teams zu sein?

Der Umgang miteinander, die Kameradschaft, die gegenseitige Unterstützung und Wertschätzung im Team sind bei Lemag einzigartig.

Wenn Du eine Sache an der Welt ändern könntest, welche wäre es?

Den Egoismus und die Unzufriedenheit der Menschheit, die tagtäglich zum Ausdruck kommt, würde ich gerne ändern. Dass man sich heutzutage nichts mehr gönnt und sich nicht mehr für andere freuen kann, finde ich sehr schade.

Regula Berger

Sachbearbeiterin Treuhand

regula.berger@lemag-ag.ch

Welche Superkraft hättest Du gerne und warum?

Ich würde gerne fliegen können, da ich sehr gerne reise. Dies würde mir ermöglichen ohne Flugzeug, Auto oder Zug jederzeit an jeden beliebigen Ort zu reisen. Ausserdem würde es mir sehr gefallen die Welt wann immer ich will von oben zu betrachten.

Wenn Du für den Rest Deines Lebens nur noch ein einziges Gericht essen könntest, welches wäre es?

Ganz klar Pasta – ich liebe Pasta. Damit es nicht langweilig wird, würde ich jeden Tag andere Saucen verwenden. Meine Lieblingspasta ist Spaghetti Norma, die macht man mit frischen Auberginen.

Wenn Du einen Monat lang jede Tätigkeit machen könntest, die Du wolltest, welche würdest du wählen?

Ich wäre sehr gerne Autorin. Es würde mir gefallen, mal einen Roman zu schreiben, aber ich denke, ein Monat reicht hierzu nicht aus. Eine Kombination aus Krimi und Liebesroman wäre spannend.

Thomas Ingold

Dipl. Wirtschaftsprüfer / Dipl. Bankfach-Experte / Treuhänder mit eidg. FA

thomas.ingold@lemag-ag.ch

Wenn du ein Jahr lang an einem beliebigen Ort der Welt leben könntest, wo würdest du hingehen und warum?

Kanada bietet eine einzigartige Kombination aus unberührter Natur, tiefer Verbundenheit mit den Elementen und gleichzeitig einer gewissen Nähe zur Zivilisation. Die Landschaften, Wälder, Seen und Berge sind atemberaubend. Ich denke, dass ich in Kanada die perfekte Balance zwischen Einsamkeit und Gemeinschaft finden würde.

Wenn Du eine Sache an der Welt ändern könntest, welche wäre es?

Wenn ich etwas verändern, wäre es der Neid. Neid ist die Projektion der eigenen Unzufriedenheit auf andere. Neid ist eine sehr billige und bequeme Art auf andere zu zeigen. Statt Menschen mit Neid zu begegnen, sollte man seinen eigenen Lebenssinn weiterverfolgen oder das, was nicht passt anpacken und verändern, um Glück und Zufriedenheit zu finden.

Wenn du eine Sache an deinem Job ändern könntest, was wäre es?

Es ist keine Veränderung nötig, die Arbeit bei der Lemag kann von jedem Mitarbeiter und jeder Mitarbeiterin so gestaltet werden, dass sie in den persönlichen Lebensstil passt. Ich kann mir Freiheiten nehmen und habe eine erfüllende Arbeit, die Spass macht.

Sabine Herzig

Eidg. dipl. Expertin in Rechnungslegung und Controlling
Buchhalterin mit eidgenössischem Fachausweis

sabine.herzig@lemag-ag.ch

Was ist Dein Lieblingszitat oder Motto, welches Dich im Leben und bei der Arbeit motiviert?

Hier fallen mir sogar zwei ein. Ein Spruch, welcher mich immer motiviert und vorantreibt ist «Geht nicht, gibts nicht.» Ich versuche immer Lösungen zu finden und weiterzukommen, egal ob privat oder beruflich. Und ein weiteres Zitat, welches das erste noch untermauert ist, «Kein Berg ist zu steil.» Jede Challenge, die man erhält im Leben sollte man mit einem Berg vergleichen. Auch wenn es oft holprig und steil ist, kann man das Ziel erreichen.

Was ist das beste Geschenk, das Du jemals bekommen hast, und warum hat es Dich so glücklich gemacht?

Unsere beiden gesunden Kinder aus einer glücklichen Ehe. Das ist ein Projekt, an welchem ich täglich Tag und Nacht wachse und stetig Neues lerne.

Was ist das Verrückteste, das Du jemals in Deinem Leben getan hast?

Hier ist es so, dass es nicht nur eine verrückte Sache gibt. Ich bin jedes Jahr dabei, etwas zu finden, das mich beruflich oder privat an meine Grenzen bringt oder mich fordert. Die Challenge für dieses Jahr ist die Teilnahme am Niesen-Treppen-Lauf – bin schon gespannt.

Sarah Gubler

Finanzplanerin mit eidg. Fachausweis

sarah.gubler@lemag-ag.ch

Top 3 Konzerte, bei welchen Du jemals warst?

Als ich diese Frage gelesen habe, sind mir sofort Lionel Richie, Laura Pausini und Zucchero in den Sinn gekommen. Die finde ich grossartig.

Was ist das Wichtigste, das Du jemals gelernt hast, und wie hat es Dein Leben verändert?

Toleranz habe ich zu Hause gelernt und es ist das Wichtigste für mich. Es ist bedeutend, Menschen in ihrer Gesamtheit mit ihrer Geschichte zu sehen und zu verstehen, um voreingenommenen Haltungen vorzubeugen. Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte und es ist wichtig, mit einem offenen Blick Verständnis zu zeigen.

Wenn Du einen Monat lang jede Tätigkeit machen könntest, die Du wolltest, welche würdest Du wählen?

Ich würde sehr gerne etwas Soziales machen, wo der Mensch im Vordergrund steht und nicht die Zahlen – das kommt in meinem täglichen Berufsalltag zu kurz.

Susanne Wanzenried

Buchhalterin mit eidg. Fachausweis

susanne.wanzenried@lemag-ag.ch

Was ist Dein Lieblingszitat oder Motto, welches Dich im Leben und bei der Arbeit motiviert?

Ich versuche nach dem Motto «Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen» zu leben. Im Grossen und Ganzen versuche ich, alles relativ schnell zu erledigen und nicht auf die lange Bank zu schieben, denn das macht die einzelnen Pendenzen nicht angenehmer.

Wenn Du einen Monat lang jede Tätigkeit machen könntest, die Du wolltest, welche würdest du wählen?

Gerne würde ich Familien nach Schicksalsschlägen oder Kindern in schwierigen Situationen helfen. Da würde es um Menschen gehen und nicht um Zahlen. Ebenfalls reizen würde mich, mein Know-How und meine Erfahrungen in einer Schulden- oder Budgetberatung einzubringen. Das ist meiner jetzigen Tätigkeit bei der Lemag zwar ähnlich, stelle ich mir aber sehr spannend vor.

Wenn Du eine Sache an der Welt ändern könntest, welche wäre es?

Die Machtverhältnisse würde ich gerne gerechter verteilen. Es wäre toll, wenn jeder Mensch die gleichen Chancen und Rechte hätte und alles erreichen und das Leben nach seinen Wünschen und Bedürfnissen gestalten könnte.